Strahlenfalle

Sicherheitskomponente für LR Fiber

Sicherheit plus Geschwindigkeit

Strahlenfalle

Damit aus Sicherheitsgründen nicht auf eine größtmögliche Taktzeit verzichtet werden muss, bieten wir als optionale Komponente zu unseren LR Fiber Modulen unsere Strahlenfalle nach EN ISO 11553-1 an.

Auch nach dem Herunterregeln eines Faserlasers könnte es mit eingeschaltetem Netzteil zur Laseremission kommen. Das Netzteil muss daher nach jedem Prozessende ausgeschaltet und für den nächsten Prozess wieder eingeschaltet werden, was wiederum die Taktzeiten erhöht.
Um diese unnötige Verlängerung der Taktzeiten zu vermeiden, wird die Strahlenfalle in das LR Modul fest integriert. Bei eingeschalteten Lasernetzteil dient die Strahlenfalle der Abschirmung bzw. Absorption der Laserstrahlung bei Werkstückwechsel bzw. im Fehlerfall.

Technische Daten 
Abmessungen: ca. 200x300x500 mm
Gewicht: ca. 20 kg
Umgebungsbedinungen
Temperatur:
Luftfeuchtigkeit:

+10 bis +45 °C
90% bei 20 °C; 55% bei 40 °C
Schaltzeit: < 500 ms
max. Laserleistung: 6 kW

Weitere Infos in unserem Produktflyer: